Brillen Redlich Sparkasse SÜW
M. Eichenlaub Bautransporte
Viktoria Herxheim II - VfB Hochstadt II 10:0 (2:0)
Torfolge: (13.) 1:0 Sebastian Kempinger, (41.) 2:0 Philipp Eichenlaub, (49.) 3:0 Marco Moch, (54.) 4:0 Johannes Beiner, (58.) 5:0 Johannes Beiner, (65.) 6:0 Sebastian Kempinger (FE), (67.) 7:0 Sebastian Kempinger, (69.) 8:0 Johannes Beiner, (74.) 9:0 Maximilian Meyer, (88.) 10:0 Philipp Eichenlaub

Max Meyer

Auch in dieser Höhe ein verdienter Sieg, der leicht hätte noch höher ausfallen können.

Spielbericht folgt
19 Apr 2014 von HW.
Viktoria auf Talentsuche für C-Jugend Verbandsligasaison 2014/15
Für die C-Junioren Mannschaft sucht die SV Viktoria Herxheim noch talentierte Spieler der Jahrgänge 2000/2001.

Wir spielen mit den C-Junioren Verbandsliga und somit die höchste Spielklasse innerhalb des Südwestdeutschen Fußballverbandes.

Am Mittwoch den 23.04.2014 findet ab 17:30 Uhr ein Sichtungstraining in Herxheim statt. Treffpunkt ist um 17:00 Uhr an den Umkleidekabinen der zentralen Sportanlage.
Ein zweiter Sichtungstermin findet am 06.05.2014 zu den gleichen Uhrzeiten statt.
Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bei unserem Betreuer Torsten Trauth erforderlich.
Mail : torstentrauth@t-online.de
Tel : 07275 - 8281 & 0172 - 6202595

18 Apr 2014 von HW
Bilder vom Spiel Viktoria - Horchheim
Herr Ekkehard Plicht hat beim Spiel der Viktoria gegen Horchheim Bilder gemacht, die man sich anschauen kann.

Zu den Bilder
14 Apr 2014 von HW
Viktoria Herxheim - SV Horchheim 3:1
Spielbericht der "Wormser Zeitung"
14 Apr 2014 von HW
Ganz wichtiger Dreier im Abstiegskampf
Viktoria Herxheim - SV Horchheim 3:1 (0:0)

Bei tollem Frühsommerwetter war die erste Halbzeit von Vorsicht und wenig Risiko, zudem von vielen Fehlern und Ballverlusten geprägt.

Die Viktoria war zu Beginn die bessere Mannschaft ohne sich klare Chancen herauszuspielen. Horchheim wurde gegen Ende der ersten Hälfte stärker. Beide Mannschaften hatten jeweils nur eine nennenswerte Chance. Marco Moch scheiterte mit einem Schuss aus halblinker Position am nicht immer sicher wirkenden Horchheimer Keeper (36.). Emilio Fioranelli im Herxheimer Tor musste bei einem satten Schuss aus zentraler Position nicht eingreifen, das Leder ging knapp über den Kasten (43.).

In der zweiten Halbzeit tat die Viktoria mehr für die Offensive. Dennis Bodenseh hatte die erste Gelegenheit (48.), kurz darauf ging die Viktoria etwas überaschend in Führung. Eine Flanke von Bodenseh vor das Tor der Gäste köpfte Alexis unbedrängt ins eigene Gehäuse (51.). Die Viktoria war jetzt präsent  und hatte durch Julian Hahn und Boro Garic weitere Möglichkeiten. In dieser Phase fiel auch das 2:0. Eine weite Flanke aus dem Halbfeld legte Hahn quer mit dem Kopf auf den heranstürmenden Felix Sitter, der die Kugel mit voller Wucht in die Maschen schweißte (63.).

Nach einem umstrittenen Freistoß kam der eigentlich schon geschlagene Gast noch einmal ins Spiel. Tillschneider verwandelte aus 18 Metern direkt. Die Viktoria hatte bis dahin keine weitere Chance der Gäste zugelassen; die Abwehr um die beiden Innenverteidiger Marc Andruszko und Christoph Bauer stand sehr sicher und ließ nichts zu. Der für Garic eingewechselte Heesakker brachte neuen Schwung in die Partie und nagelte das Leder aus fünfzehn Meter an die Querlatte (72.). Kurz zuvor parierte Fioranelli glänzend, als ein weiterer Freistoß den Weg auf das Tor der Viktoria fand (71.).

Die Entscheidung fiel in der 80. Minute. Hahn legte mit einer Körpertäuschung den Ball am Gegner vorbei und wurde gefoult. Simon Walter verwandelte den fälligen Foulelfmeter sicher. Das erlösende 3:1. Der für Hahn eingewechselte Christoph Ullmer sorgte mit einem Fernschuss direkt nach seiner Einwechslung noch einmal für Gefahr (82.).

Ein eminent wichtiger Dreier, der die Viktoria jetzt erst einmal durchschnaufen lässt. Dennoch heißt es jetzt, die kleine Erfolgsserie auszubauen und mit weiteren Punktgewinnen die Abstiegsgefahr zu bannen.

Es spielten: Fioranelli - Walter, Bauer, Andruszko, Bayer - Kechler, Sitter, Moch, Garic (Heesakker), Hahn (Ullmer) - Bodenseh (Tunc)

AZ-Bericht
13 Apr 2014 von aha.
A-Junioren: In West nichts Neues
SV Landau-West - Viktoria Herxheim  1:5 (0:1)
0:1 Sachs (18.), 1:1 Adam (46.), 1:2 Kar (66.), 1:3 Kar (68.), 1:4 Fischer (83.), 1:5 Mohrmann (85.)

Auch im zweiten Spiel gegen Landau-West innerhalb weniger Tage konnte die Viktoria einen Sieg einfahren.

Weiter zum Bericht
09 Apr 2014 von aha
Viktoria auf Talentsuche für C-Jugend Verbandsliga
Für die C-Junioren Mannschaft sucht die SV Viktoria Herxheim noch talentierte Spieler der Jahrgänge 2000/2001.

Wir spielen mit den C-Junioren Verbandsliga und somit die höchste Spielklasse innerhalb des Südwestdeutschen Fußballverbandes.

Am Mittwoch den 23.04.2014 findet ab 17:30 Uhr ein Sichtungstraining in Herxheim statt. Treffpunkt ist um 17:00 Uhr an den Umkleidekabinen der zentralen Sportanlage.
Ein zweiter Sichtungstermin findet am 06.05.2014 zu den gleichen Uhrzeiten statt.
Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bei unserem Betreuer Torsten Trauth erforderlich.
Mail : torstentrauth@t-online.de
Tel : 07275 - 8281 & 0172 - 6202595

08 Apr 2014 von HW
A-Junioren: Verdienter Punktgewinn gegen Tabellenführer
Viktoria Herxheim - VfB Hassloch  2:2 (0:0)
1:0 Clever (58.), 1:1 Franzreb (63.), 2:1 Sachs (65.), 2:2 Köhler (88.)

Vor dem Spiel hätte die Viktoria ein 2:2 gerne angenommen. Nach der Partie war den Spielern eine gewisse Enttäuschung anzumerken.

Weiter zum Bericht
08 Apr 2014 von aha
FC Phönix Bellheim II - SVH II 1:2 (0:0)
Spielbericht von Maximilian Meyer

07 Apr 2014 von HW
Phönix Bellheim II - SVH II 1:2 (0:0)
Tore für die Viktoria: Johannes Jochim und Julian Hahn
Bericht und Bilder vom Spiel folgen

Pfalzfussball.de Spielbericht

Bildergalerie 1. Halbzeit
Bildergalerie 2. Halbzeit


07 Apr 2014 von ....
C-Junioren Verbandsliga SVW Mainz - SV Viktoria Herxheim 1:0 (1:0)
Spielbericht von Olaf Kartheuser

06 Apr 2014 von HW
B-Junioren: Kar-Freitag im Leiningerland
JFV Leiningerland - Viktoria Herxheim  2:5 (1:1)
1:0 Mc Colgan (3.), 1.1 Kar (13.), 1:2 Fink (47.), 1:3 Kar (53.), 1:4 Hadrosek (58.), 1:5 Kar (75.), 2:5 Mc Colgan (80.)

Mit drei Treffer am Freitag abend war Tayfun Kar der Spieler des Spiels in der Partie gegen den Gastgeber aus dem Tabellenmittelfeld.

Weiter zum Bericht
06 Apr 2014 von aha

<< Vorige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 Nächste >>

Content Management Powered by CuteNews