Brillen Redlich Sparkasse SÜW
M. Eichenlaub Bautransporte
Hallenturnier 2014 der Viktoria: TB Jahn Zeiskam Sieger
Das Hallenturnier der Viktoria konnte der TB Jahn Zeiskam gewinnen und den Wanderpokal der Raiffeisenbank entgegen nehmen.
In den Halbfinalspielen konnte das Überraschungsteam des Turniers, der TuS Knittelsheim, die Viktoria I mit 3:1 besiegen und damit ins Endspiel einziehen. Der TB Jahn Zeiskam erreichte mit einem 4:3 nach Neunmeterschießen über den FSV Offenbach das Finale.
Das Spiel um den 3. Platz gewann der FSV Offenbach mit 4:3 gegen die Viktoria Herxheim I.
Im Endspiel standen sich das Überraschungsteam TuS Knittelsheim und der Titelverteidiger TB Jahn Zeiskam gegenüber. Als die Zeiskamer mit 2:0 in Führung gingen,  schien das Spiel gelaufen. Doch 5 Minuten vor dem Abpfiff bekamen die Knittelsheimer nochmals Aufwind, als bei Zeiskam zwei Spieler mit Zeitstrafen auf die Bank mussten. Die Knittelsheimer konnten die Überzahl zwar zum Anschlusstreffer nutzen, aber mehr war nicht mehr drin. Der routiniertere Verbandsligist siegte schließlich mit 5:1 und konnte damit aus den Händen von Jörg Dudenhöffer von der Raiffeisenbank Herxheim den Wanderpokal in Empfang nehmen.
Herzlichen Glückwunsch!



Turnierleiter Walter Jochim und Jörg Dudenhöffer von der Raiffeisenbank Herxheim überreichen den Wanderpokal an Maurice Hafner vom TB Jahn Zeiskam



Hallenturniersieger TB Jahn Zeiskam
23 Dec 2014 von HW
Hallenturnier der Viktoria. Ergebnisse des 1. Tages
Am 1. Tag des Hallenturnier der Viktoria gab es einige dicke Überraschungen. So mussten der Verbandsligist Zeiskam und die Landesligisten Herxheim und Rülzheim gegen klassentiefere Teams Federn lassen.
Hier die Ergebnsisse des 1. Tages:


22 Dec 2014 von HW
B-Junioren siegen gegen Offenbach II
B-Junioren, Landesliga
FSV Offenbach II - SV Viktoria Herxheim 0:5 (0:3)
0:1 Kar (2.), 0:2 Kar (8.), 0:3 Hahn (40.), 0:4 Kar (51.), 0:5 Fink (58.)

Die Viktoria gewinnt auch in der Höhe verdient im letzten Spiel des Jahres.

Weiter zum Bericht
19 Dec 2014 von aha
Leserbrief von Petra Eichenlaub zum Rheinpfalz-Artikel: "Rassismus bei Viktoria Herxheim?"
Leserbrief
18 Dec 2014 von HW
B-Junioren Landesliga: FG08 Mutterstadt – SV Vikt. Herxheim
Das B-Jugendspiel FG 08 Mutterstadt - Viktoria Herxheim musste beim Stande von 0:0 abgebrochen werden. Ein Mutterstadter Spieler zog sich eine schwere Verletzung zu und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.
Die Viktoria wünscht dem verletzten Spieler alle Gute und baldige Genesung.
Spielbericht der FG 08 Mutterstadt
17 Dec 2014 von HW
Viktoria Jugend spendet für die Landauer Tafel
Richtig zu schleppen hatten die Überbringer der Sammelaktion für die Landauer Tafel. Tüten- und körbeweise wurden Lebensmittel von den Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern der Viktoria abgegeben. Ob Nudeln, Reis, Dosenfisch, Schokolade oder Gummibärchen - es war für jeden Geschmack etwas dabei.

Überwältigt zeigte sich Jugendvorstand Alexander Hahn: "Mit ein paar Spenden hatte ich ja gerechnet, aber dass die resonanz so positiv ausfällt, hätte ich nicht gedacht. Ausnahmslos alle Jugendmannschaften haben sich an dieser Aktion beteiligt." Mit einem Augenzwinkern fügte er hinzu:" Ich hätte die nächsten drei Jahre nicht mehr einkaufen müssen."



Vlnr: Nick Hofsäß, Hr. Findt, Fr. Baudisch, Christian und Lukas Müller, Nico Schwaab, Raphael Hahn

Mit dem Viktoria-Bus wurden die Spenden dann an ihren Bestimmungsort, zur Landauer Tafel gebracht. Die Kapitäne der A- und B-Jugend Nico Schwaab und Raphael Hahn und B-Jugendspieler Nick Hofsäß, sowie Lukas Müller und sein Trainer Christian Müller von den Bambinis, überreichten die gesammelten Lebensmittel an Kerstin Baudisch, die Vorsitzende der Landauer Tafel.

In einem kleinen Vortrag wurde der Ablauf eines "Tafeltages" dargestellt und Fragen aller Art, konnten gestellt und beantwortet werden ( Lukas:" Wo ist denn jetzt eigentlich die Tafel?", nachdem er sich im ganzen Haus umgeschaut hatte). Die Viktoria wünschte der Tafel weiter gutes Gelingen und viele Spenden und überreichte einen Viktoria Herxheim Schal.

Ein ganz großes Dankeschön an alle Spieler, Eltern, Bekannte und Freunde, die diese tolle Aktion unterstützt haben.
15 Dec 2014 von aha.
Das Weihnachtsgeschenk für den Viktoria-Fan


14 Dec 2014 von HW
B-Junioren: Spielabbruch in Mutterstadt
B-Junioren, Landesliga
FG08 Mutterstadt - SV Viktoria Herxheim Abbr.
Nach ca. 25 Minuten kam es in Mutterstadt zum Spielabbruch, nachdem sich ein Spieler des Gastgebers ohne Fremdeinwirkung so schwer verletzte, dass er mit Verdacht auf Innen- und Außenbandabriss im Knie in die Unfallklinik geflogen werden musste.
Zum Zeitpunkt des Abbruchs stand es noch 0:0.
Die Viktoria tat sich gegen einen kompakt stehenden Gegner schwer, war zwar durchweg feldüberlegen, konnte aber bis dahin nur zwei gute Chancen durch Tayfun Kar und Mikael Murad verbuchen.

Am Mittwoch bestreitet die Viktoria beim FSV Offenbach II ihr letztes Spiel vor der Winterpause. Anpfiff in Offenbach ist um 19.00 Uhr.
14 Dec 2014 von aha
Artikel "Rassismus bei Viktoria Herxheim" - Leserbrief
Leserbrief von André Guzman Viera in der Rheinpfalz am 9. Dezember 2014 zum Artikel "Rassismus bei Viktoria Herxheim?"

„Name eines ganzen Vereins beschmutzt“
Zur Meldung „Rassismus bei Viktoria Herxheim?“ vom 5. Dezember. Schockiert musste ich am 5. Dezember dem Regionalsport die Überschrift „Rassismus bei Viktoria Herxheim?“ entnehmen. Als passives Mitglied der Viktoria und Zuschauer des besagten Spiels bin ich überrascht, lesen zu müssen, dass mein Verein in Verbindung mit Rassismus gebracht wird. Eins vorneweg: Ich verabscheue Rassismus in jeglicher Form, und dies ist keine Floskel. Ich bin selbst im Ausland geboren und besitze eine doppelte Staatsbürgerschaft. Zum Vorfall an sich: Ich stand in einem Pulk von enthusiastischen SVH-Anhängern, die in erster Linie ihr eigenes Team leidenschaftlich unterstützten. Dazu gehörte auch Hohn und Spott für den Gegner, wenn mal wieder ein Schuss meterweit das Herxheimer Gehäuse verfehlte. Es gab Sprüche wie „Schiri, Einwurf“ oder übertriebenes, höhnisches Gelächter. Vielleicht ist das kein Fair Play, aber von Rassismus oder menschenverachtendem Verhalten kann ich nicht berichten.

Dass der vom Platz gestellte Spieler sich von diesen Sprüchen leicht provozieren ließ, machte es für die jungen Zuschauer umso schöner, ihm weiter Beifall zu schenken. Dann ließ er sich zu einer Tätlichkeit hinreißen. Was nach dem Platzverweis passierte, steht in keinem Bericht und wird anscheinend unter den Tisch gekehrt. Der Spieler lief auf den Pulk zu, beleidigte alle mit Sprüchen unter der Gürtellinie (zum Beispiel sollen alle Mütter der Zuschauer im horizontalen Gewerbe arbeiten), und als Höhepunkt spuckte er einem Zuschauer ins Gesicht.

Kurz angemerkt: Derselbe Spieler hat in der vorherigen Runde schon einem Herxheimer Spieler während des Spiels ins Gesicht gespuckt und wurde deshalb des Feldes verwiesen. Kein Einzeltäter, wie es scheint.

Es ärgert mich sehr, dass nun versucht wird, das eigene Fehlverhalten zu kaschieren, indem man in die Opferrolle steigt und zeitgleich mit dem Rassismus-Finger auf andere zeigt. Menschenverachtend hat sich in meinen Augen nur eine Person aufgeführt, und diese hat es doch tatsächlich geschafft, den Namen eines ganzen Vereins zu beschmutzen.

Juan André Guzman Viera, Herxheim
11 Dec 2014 von HW.
Gute Besserung
Viktoria Spieler Xaver Meyer hat es kurz vor Weihnachten noch erwischt. Beim Fußball zog er sich einen Bäderriss am rechten Knöchel zu und muss nun mit Krücken laufen.

Lieber Xaver, die Viktoria und alle Fans wünschen dir baldige Genesung.


09 Dec 2014 von HW
B-Junioren: Viktoria gewinnt im Spitzenspiel
Ludwigshafener SC II - Viktoria Herxheim 1:2 (1:2)
0:1 Kar (14.), 1:1 Nasca (28.), 1:2 Hahn (31. Foulelfmeter)

Die Viktoria nähert sich der Tabellenspitze

.... und jetzt, wo selbst die härtesten Männer der Viktoria III
(Glückwunsch zum klaren 8:3 Sieg) hinterm Ofen oder vorm Glühweinstand verschwinden, haben die B-Junioren vor Weihnachten noch weitere zwei Partien zu absolvieren.

In Mutterstadt am 13.12. und in Offenbach am 17.12.

Weiter zum Spielbericht
09 Dec 2014 von aha
Viktoria III siegt 8:3 in Gossersweiler
Die mitgereisten Fans wurden nicht enttäuscht, denn unsere harten Jungs von der Viktoria III verabschiedeten sich mit einem hohen 8:3 Sieg über Gossersweiler/Waldhambach II in die Winterpause.

Spielbericht von Heinz Weis
07 Dec 2014 von HW

<< Vorige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 Nächste >>

Content Management Powered by CuteNews