Brillen Redlich Sparkasse SÜW
M. Eichenlaub Bautransporte
SVH - Alzey: Spieler des Tages
Der Spieler des Tages Philipp Keller wurde von unserem Thommy präsentiert. Er überreichte ihm die neue Viktoria-Cap und ein besonders graviertes Weizenbierglas.
Ein besonderer Dank gilt der Stickerei Rieder.



Fotos: Heinz Weis

Bildergalerie
150802_svh_-_alzey_002
150802_svh_-_alzey_003
150802_svh_-_alzey_004
150802_svh_-_alzey_005
150802_svh_-_alzey_007
150802_svh_-_alzey_010
150802_svh_-_alzey_012
150802_svh_-_alzey_013
150802_svh_-_alzey_014
150802_svh_-_alzey_016
150802_svh_-_alzey_017
150802_svh_-_alzey_018
150802_svh_-_alzey_021
150802_svh_-_alzey_022
150802_svh_-_alzey_023
150802_svh_-_alzey_024
150802_svh_-_alzey_026
150802_svh_-_alzey_028
150802_svh_-_alzey_029
150802_svh_-_alzey_030

02 Aug 2015 von HW.
Eine Niederlage, zwei Siege
Zum Saisonauftakt gab es für die Viktoria-Teams zwei Siege und eine Niederlage
Die Viktoria III siegte beim SV Scheibenhardt II mit 3:2 ( Tore: Marco Kästel 2, Bilal Kaplan)

Die Viktoria II gewann beim VfB Hochstadt II mit 6:0 (Tore: Florian Müller 3, Sebastian Moch, Johannes Jochim, Adrian Beiner

Die Viktoria I verlor das Heimspiel gegen RWO Alzey mit 3:0. Kämpferisch konnte die Viktoria mithalten, doch spielerisch waren die Gäste überlegen und nahmen die drei Punkte verdient mit.


02 Aug 2015 von HW
Saisonauftakt mit Heimniederlage
Landesliga Ost: Viktoria Herxheim - RWO Alzey 0:3 (0:0)
Tore: 0:1 Dautaj (47.), 0:2 Schumann (72. Foulelfmeter), 0:3 Grau (81.)

30 gute Minuten reichten zum Saisonauftakt nicht, um die ersten Punkte einzufahren.
Die Viktoria war nach einer nervösen Anfangsphase bei mehr als 30 Grad die bessere Mannschaft.
Schon nach vier Minuten wollten die Herxheimer Zuschauer einen Elfmeter. Patrick Stieber kam nach Steilpass von Neuzugang Christian Liginger zu Fall, die Pfeife des nicht immer sicher wirkenden Schiedsrichter Dunsbach blieb aber still. Nach zehn Minuten hatten die Gäste ihre erste Chance. Den Schuss aus halblinker Postion konnte der starke Keeper Andreas Klein aber sicher entschärfen.
In der 14. Minute hätte die Viktoria in Führung gehen können.
Erst Nikolai Müller, dessen Schuss gerde noch abgeblockt wurde und kurz darauf Liginger mit schönem Fernschuss scheiterten aber. Die Viktoria hatte in dieser Phase ein Übergewicht und erspielte sich durch Daniel Kechler (21.) und erneut Müller (26.) zwei große Chancen. Alzey  überließ in dieser Phase den Herxheimern das Spiel und versuchte zu kontern. Allerdings fehlte bei guten Ansätzen der letzte Pass oder Klein stand erneut im Weg (25./31.). Nach einem starken Pass von Phillip Keller hatte Dennis Bodenseh die letzte gute Chance der Viktoria der ersten fünfundvierzig Minuten (32.).
Die Schlussminuten in Halbzeit eins gehörten wieder Alzey. Kinsvater zweimal mutterseelenallein vor Keeper Klein scheiterte einmal am Herxheimer Torhüter, das zweite Mal schob es das Leder am leeren Tor vorbei.
Mit einem leistungsgerechten 0:0 wurden die Seiten gewechselt.
Die Viktoria kam hochmotivert aus der Kabine, erkämpfte sich vom Anpfiff weg einen Eckball und wurde bei diesem dann klassisch ausgekontert. Dautaj brauchte nach dem schnellen Angriff über links nur noch einzuschieben (47.).
Eine eiskalte Dusche!
Die Viktoria verlor nun die Ordnung.
Viel Kampf und viele weite, hohe Bälle brachten für die Gästeabwehr wenig Gefahr. Moritz Keppel für Boro Garic und Marcel Milenkovic für den verletzten Keller konnten ebenfalls keine entscheidenden Akzente setzen.
Die clever agierenden Gäste die mit Dautaj einen sehr effektiven Joker ins Spiel geworfen hatten waren mit ihren Kontern wesentlich gefährlicher.
In der 74. Minute folgte dann auch noch ein etwas umstrittener Foulelfmeter gegen die Viktoria.  Schumann verwandelte zum 0:2.
Das Spiel war danach gelaufen.
Alzey konnte in der 81. Minute zum 0:3 durch Grau erhöhen.
Die letzten beiden Chancen hatten Liginger und der eingewechselte Dennis Nölting (87./88.) durch zwei Fernschüsse.

Fazit: Nach einer guten ersten Halbzeit verlor die Viktoria in Halbzeit zwei den Faden. Positiv: Auf die ersten 45 Minuten lässt sich aufbauen, die zweite Halbzeit sollte man eher vergessen.
Zum Spieler des Tages wurde der verletzte Phillip Keller ernannt.
Kämpferisch eine einwandfreie Leistung boten Nikolai Müller und Aziz Kamara. Stark auch Keeper Andreas Klein.

Es spielten: Klein - Kechler, Keller (Milenkovic), Bauer, Bayer - Kamara, Liginger, Müller, Stieber, Garic (Keppel, Nölting) - Bodenseh.

In der Liga geht es am Sonntag, den 9. August um 15:00 Uhr beim VfR Frankenthal weiter.
Vorher wartet aber am Mittwoch, den 5. August um 19:30 Uhr noch der Verbandspokal mit dem Spiel beim Bezirksligisten Fortuna Billigheim/Ingenheim.
02 Aug 2015 von aha
Die Punktejagd beginnt
Am Sonntag; dem 2. August 2015 starten die Viktoria-Teams in die Punktspiele der Saison 2015/16

Sonntag, 2. August 2015
13:00 Uhr: SV Scheibenhardt II - Viktoria Herxheim III
13:00 Uhr: VfB Hochstadt II - Viktoria Herxheim II
16:00 Uhr: Viktoria Herxheim I - RWO Alzey

Südwestdeutscher Pokal 2. Runde
Mittwoch, 5. August 2015 - 19:30 Uhr
Fort. Billigheim/Ingenheim - Viktoria Herxheim

01 Aug 2015 von HW
Fancap der Viktoria ist da
Die neue Fancap ist da .....
Bestellungen bitte per email an : SVH-Marketing@fussball.ms
Preis : 16 €






31 Jul 2015 von HW
News von der AH
Bericht von Kurt Jochim über Radtour und Mehrtagestour

31 Jul 2015 von HW
Generalversammlung 2015
Zwei altverdiente Viktorianer auf der GV
Werner Eck (60 Jahre Mitglied) und August Trauth (53 Jahre Mitglied)


28 Jul 2015 von HW
Ergebnisse der Pokalspiele
Viktoria III - TV Hayna 2:3
FC Insheim II - Viktoria II 3:4

Unsere Viktoria III ist damit aus dem Pokal ausgeschieden, die Viktoria II erreicht die nächste Runde

26 Jul 2015 von HW
Die Vorstandschaft der Viktoria
Von links: Dominik Füsterer (Vorstand Fianzen), Markus Maier ( Präsident, Vorstand Sport), Thomas Kempinger (Vizepräsident), Mario Krüger (Vorstand Marketing)


24 Jul 2015 von HW
Generalversammlung der Viktoria

Im Rahmen der Gerneralversammlung der Viktoria wurden zahlreiche Mitglieder für ihre Vereinstreue geehrt. Leider waren nur wenige der Geehrten anwesend.

Hinten v.l.: Vize Thomas Kempinger, Lothar Böhm (40 Jahre Mitgl.), Ulrich Jochim (40 J.), Dieter John (40 J.), Tilbert Müller (40 J.), Päsident Markus Maier.
Vorne v.l.: Elmar QWeiller (40 J.), Wolfgang Seither (40 J.), Karl Heinz Berg (50 J.) Elmar Balloff (40 J.)

24 Jul 2015 von HW
Jahn Zeiskam - Viktoria Herxheim 3:1 (1:1)
Das Testspiel in Dammheim gegen den TB Jahn Zeiskam verlor die Viktoria mit 3:1
Torfolge:
(19.) 1:0 Pascal Thiede (Strafstoß)
(20.) 1:1 Patrick Stieber
(50.) 2:1 Maurice Hafner
(90.) 31 Philipp Mees

Kurzbericht und Bilder vom Spiel

Nikolai Müller

23 Jul 2015 von HW.
Viktoria trauert um Mitglied Rudi Moch


Am Samstag, dem 18. Juli verstarb, im Alter von 79 Jahren, unser Mitglied Rudi Moch. Rudi trat am 1. Januar 1974 in die Viktoria ein und wäre bei der Generalversammlung am 24. Juli 2015 für 40 Jahre treue Mitgliedschaft geehrt worden. Rudi, der kein Spiel versäumte, war einer der treuesten Viktoria-Fans. Seinen Stammplatz hatte er auf dem Balkon des Clubhauses, von wo er mitfieberte, wenn seine Söhne und Enkel in den Viktoria-Teams dem runden Leder nachjagten. Sein Platz wird nun leer bleiben, aber die Viktoria wird Rudi nicht vergessen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 Das 1. Sterbeamt findet am Mittwoch, dem 22. Juli 2015 um 14 Uhr in der Pfarrkirche statt; anschließend Beisetzung.

20 Jul 2015 von HW

<< Vorige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 Nächste >>

Content Management Powered by CuteNews