Brillen Redlich Sparkasse SÜW
M. Eichenlaub Bautransporte
Testspiele der Viktoria
Das Team um Trainer Christian Slatnek startet in die Testspiele mit folgenden Partien:
Sa., 9. Juli  16.00 Uhr bei der TSG Jockgrim 
Die Viktoria gewinnt in Jockgrim mit 3:1.
Tore für Herxheim: Neuzugang Malik Krubally, Patrick Stieber und Phillip Stenner.
 

Mi., 13. Juli 19.30 Uhr beim VfB Hochstadt
Sa., 16. Juli 14.00 Uhr beim FV Grünwinkel
Mi., 20. Juli 19.00 Uhr zuhause gegen Fort. Billigheim-Ingenheim
08 Jul 2016 von aha
Leserbrief zum Ebay-Artikel
Zum unten stehenden Bericht über das Ersteigern von Programmheften der Viktoria erhielt ich folgende interessante Mail von Werner Löffel:
"Mit großem Interesse habe ich soeben auf der Viktoria-Homepage den Artikel gelesen bzgl. der alten Stadionhefte. Besonders das Stadionheft aus 1979, Spiel gegen Mönchengladbach hat es mir angetan.
Warum??
Zu der damaligen Zeit war ich einige Jahre Spielleiter bei der Viktoria. Dieses Stadionheft wurde von mir geschrieben und auf meine Kosten bei einer Druckerei hergestellt. Ich hatte damals die Verhandlungenmit Mönchengladbach geführt und zum Abschluss gebracht. Die Gage für die Fohlen waren damals 6000 DM, zzgl. anteilige Zuschauereinnahmen.
Die Auszahlung erfolgte nach Spielende in bar, direkt an den damaligen Manager Grashoff (er wollte kleine Scheine).
Im Endeffekt war es eine der lukrativsten Veranstaltungen der Viktoria, die jemals ausgeführt worden ist.
Im Vorfeld dieses Spiels führte ich direkte Gespräche mit Trainer Jupp Heynckes in der Sportschule Schöneck in Karlsruhe-Durlach. Als Spieler war damals Lothar Matthäus dabei, der an diesem Tag allerdings nicht zum Einsatz kam. Er ließ sich lieber eine Herxheimer Bratwurst schmecken!!!
Aber auch sonst haben sehr viele bekannte Spieler für die Gäste gespielt: Winfried Schäfer, später Trainer beim KSC, Ewald Lienen, derzeit Trainer in St. Pauli, Horst Wohlers, Trainer von St. Pauli bei DFB Pokalspiel in Herxheim und Calle del Haye, späterer Nationalspieler, der zu Bayern München ging.
Wie Matthäus nicht eingesetzt wurde auch noch Armin Veh.
Von Viktoria Seite waren damals übrigens sieben echte Herxheimer im Aufgebot!!
Ein Jahr später war Mönchengladbach nochmals hier in Herxheim, auch für dieses Spiel hatte ich ein solches Stadionheft gemacht,  gez. Werner Löffel.

Ein Nachtrag zum Bericht. Das Stadionheft des FSV Salmrohr konnte ich für 1,50 € ersteigern. Ein echtes Schnäppchen.

06 Jul 2016 von aha
1-2-3
Drei, zwei, eins…. meins

Eines langweiligen  Abends kam ich auf die Idee mal bei Ebay nachzuschauen, ob es da nicht auch Artikel von der Viktoria zu ersteigern gäbe.

Schon beim ersten Versuch hatte ich einen spektakulären Treffer. Das Stadionheft der legendären DFB- Pokalpartie gegen den FC St. Pauli,  bei dem die Viktoria erst in der Verlängerung die Segel streichen musste. Ich hatte die Partie damals live gesehen, obwohl ich zu diesem Zeitpunkt noch überhaupt nichts mit der Viktoria zu tun hatte. Das änderte sich erst als wir nach Herxheim zogen und  die Kinder ins Fussballalter kamen. Bei Ebay blieb ich nun dran - immer mal wieder schaute ich, ob es nichts über die Viktoria zu ersteigern gäbe. So fielen mir innerhalb relativ kurzer Zeit Programmhefte gegen die TSG Pfeddersheim, den Karlsruher SC und Borussia Mönchengladbach (von 1979) in die Hände.

   

Programmhefte von den Spielen gegen St. Pauli und Gladbach

Manchmal zwar ziemlich teuer, aber durchaus interessant.
Moment, gerade kam eine Aufforderung mein Gebot für das Programmheft FSV Salmrohr - Viktoria vom September 1991 zu erhöhen...
04 Jul 2016 von aha
Bananenflankenliga Südpfalz
Am kommenden Samstag, den 2. Juli, findet in der Zeit von 11.00 - ca. 15.00 Uhr das letzte Spiel der Bananenflankenliga Südpfalz statt.
Wir bitten alle, diese Veranstaltung zu unterstützen und die Jugendlichen mit Behinderung bei Ihren Finalspielen auf dem Obertorplatz in Landau (Platz vor dem "Barock" und der Deutschen Bank) anzufeuern.

Die Jugendlichen, die vom Caritas-Förderzentrum St. Laurentius und Paulus in Herxheim und der Paul Moor Schule in Landau stammen und seit Monaten von den Vereinen Viktoria Herxheim und Fortuna Billigheim-Ingenheim trainert werden, freuen sich schon lange auf diese Finalspiele. Bevor der ehemalige rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck und Fussballprofi Benjamin Auer die Pokale an die Teilnehmer überreichen, wäre es schön, wenn sich möglichst viele Zuschauer am Rande des Kleinspielfelds einfinden würden, um die Jugendlichen bei den Spielen anzufeuern.

Schauen Sie am Samstag in Landau vorbei, unterstützen Sie damit die jugendlichen Fussballer und das soziale Engagement der Viktoria.
30 Jun 2016 von aha
Nostalgie
Die fußballose Zeit bei den Amateuren gibt uns die Gelegenheit den Blick nach rückwärts zu werfen, z. B. in die Saison 1990/91. Es war die beste Saison, die die Viktoria je gespielt hat, denn am Saisonende standen zwei Meistertitel: Die Viktoria wurde Meister der Verbandsliga und stieg in die Oberliga auf ; und die Viktoria wurde Südwestdeutscher Pokalsieger und nahm am DFB-Pokal teil, wo man gegen St. Pauli erst in der Verlängerung mit 3:2 verlor.
Unser Bild entstand als die Viktoria in Geinsheim gegen den SV Südwest Ludwigshafen mit 2:1 siegte und Südwestdeutscher Pokalsieger wurde.
Anmerkung: Dieses Spiel gegen den FC St. Pauli (1. DFB-Hauptpokalrunde) würde heute der Viktoria 140 000 Euro einbringen; damals gab es nix


28 Jun 2016 von HW
Jugend so stark wie nie
2015/2016 war eine absolute Sahnesaison für die Jugendabteilung des SV Viktoria Herxheim.
Zum ersten Mal ist man in der nächsten Saison mit gleich drei Mannschaften in der Verbandsliga vertreten. Das gab es noch nie!
Jugendvorstand Stefan Schultz, Jugendleiter Dirk Schneegluth und alle Trainer, Betreuer und Helfer können stolz auf das Erreichte sein.

Die Bilanzen im Einzelnen:
A-Jugend:   Meister der Landesliga Vorderpfalz,
                     Aufstieg in die Verbandsliga,
                     25 Siege/0 Unentschieden/ 1 Niederlage,
                     117:28 Tore, 75 Punkte

B-Jugend:   3. der Landesliga Vorderpfalz,
                     Aufstieg in die Verbandsliga,
                     14 S/ 7 U/ 5 N, 78:40 Tore, 49 Punkte

C-Jugend:  10. der Verbandsliga Südwest
                    nie abstiegsgefährdet
                    7 S/ 9 U/ 10 N, 45:44 Tore, 30 Punkte

D-Jugend:  5. der Landesliga Vorderpfalz,
                    toller vorderer Mittelfeldplatz
                    12 S/ 6 U/ 8 N, 71:42 Tore, 42 Punkte

B2-Jugend: 8. der 2. Kreisklasse Südpfalz
                     kein leichter Start für das neue Team
                     1 S/ 1 U/ 12 N,  15:69 Tore,  4 Punkte

C2-Jugend: 5. der Kreisliga Rhein-Mittelhaardt,
                     starkes Ergebnis  des Aufsteigers,
                     12 S/ 2 U/ 10 N, 48:41 Tore, 38 Punkte

D2-Jugend: 8. der 2. Kreisklasse Südpfalz,
                     guter Mittelfeldplatz
                     8 S/ 4 U/ 12 N, 48:56 Tore, 28 Punkte

E1-Jugend: 6. der 1. Kreisklasse Südpfalz
                     fast ausgeglichene Bilanz
                     8 S/ 1 U/ 9 N, 62:70 Tore, 25 Punkte

E2-Jugend: 4. der 2. Kreisklasse Südpfalz
                    5 S/ 0 N/ 3 N, 41:24 Tore, 15 Punkte

Dazu feierten die F1, die F2 und die Bambinis viele Erfolge, da es aber dort keine Tabellen gehen darf, gibt es hier keine Bilanz, aber Fans der Kleinsten sollten einfach weiterhin die Website lesen, dort gibt es auch ausführliche Spielberichte der Kleinsten.

Für die Verbandsliga-Mannschaften stehen die Gegner des ersten Spieltages (erstes Septemberwochenende) schon fest:
A-Jugend:  bei SVW Mainz
B-Jugend: zuhause gegen Schott Mainz II
C-Jugend: bei JFV Nord-West Pfalz
28 Jun 2016 von aha
F1 beendet Runde mit einem Sieg
F-Jugend, 1. Kreisklasse
SV Viktoria Herxheim - SV Klingenmünster  5:3
Das letzte Spiel der Saison haben die F-Junioren gegen den starken Gast aus Klingenmünster bestritten.
Unsere Jungs hatten das Spiel jederzeit unter Kontrolle und verdient mit 5:3 gewonnen.
Lukas Müller (vierfacher Torschütze) und Eliyas Sahin (vier Vorlagen, ein Tor) krönten ihre gute Leistung.
Somit hat die F1 bis auf ein Spiel alle Spiele gewonnen. Einfach eine Superleistung der Jungs.
Für die F1 spielten:
Lukas Wilhelm, Johannes Herzenstiel, Leon Ivancic, Ante Barbaric, Arian Trupi, Leon Damiani, Fabio Schmidtke, Noah Ebler, Eliyas Sahin, Lukas Müller und Paulo Neves.
Bericht: Trainer Goran Ivancic





27 Jun 2016 von aha
D1-Jugend trifft Kevin Großkreutz
Beim Fußballturnier in Rust traf unsere D1-Jugend den Weltmeister Kevin Großkreutz


22 Jun 2016 von HW
B1- Verbandsligamannschaft Jahrgang 2000/2001
Du suchst die sportliche Herausforderung?

An folgenden Abenden hast du die Gelegenheit am Training des neuen Kaders der Verbandsligamannschaft teilzunehmen:

Montag     20. Juni 16     18.00Uhr     Treffpunkt 17.30Uhr     Zentrale Sportanlage
Donnerstag    23. Juni 16    18.00Uhr    Treffpunkt 17.30Uhr     Zentrale Sportanlage
Montag     27. Juni 16     18.00Uhr     Treffpunkt 17.30Uhr     Zentrale Sportanlage
Donnerstag    30. Juni 16    18.00Uhr    Treffpunkt 17.30Uhr     Zentrale Sportanlage


Trainer:
Stefan Roth          am.woog.15@web.de       07276 1345         01733479850

Michael Ehmer    Ehmer@hotmail.de          07276 919119


18 Jun 2016 von HW
Land unter beim F-Jugend-Turnier der Viktoria
Während das Turnier der G-Jugend noch gut über die Bühne ging, musste das anschließende Turnier der F-Jugend wegen des Starkregens abgebrochen werden.


18 Jun 2016 von HW
B1-Jugend der Viktoria steigt in die Verbandsliga auf!!!
Mit einem sensationellen Endspurt, sieben Siege aus den letzten acht Spielen (darunter gegen die zwei Erstplatzierten) hat es die B1 der Viktoria auf den dritten Platz geschafft und steigt in die Verbandsliga auf!!!
 
Im letzten Spiel hatten wir den VfB Haßloch zu Gast und es war klar, dass nur mit einem Sieg der dritte Platz sicher zu halten wäre. Entsprechend motiviert traten unsere Jungs auf und nahmen das Heft vom Anpfiff an in die Hand. Die erste Chance hatten wir in der 8. Minute als Trupi in einem Zweikampf die Oberhand behielt und Mohrmann bediente. Der lief in den Strafraum, allerdings anstatt den besser positionierten Meyer zu bedienen, versuchte er es selbst und scheiterte am Torwart. Wir bestimmten das Spiel und Haßloch konnte sich nur mit langen Bällen befreien. In der 17. Minute bekamen wir einen Freistoß an der Strafraumgrenze zugesprochen, den D.Simon knapp über das Tor schoss. Zwei Minuten später bediente Roth von der linken Seite Meyer, der spielte den Ball perfekt in den Lauf von Mohrmann und dieser verwandelte sicher zum 1:0. Keine zwei Minuten später wieder ein Freistoß für uns, den zirkelte Fichtenkamm knapp am Torwinkel vorbei. Es folgten weitere Chancen, oftmals aus Standards, die leider alle nicht verwertet werden konnten. Man hätte in der ersten Halbzeit den Sack schon zu machen können ( müssen ), ging aufgrund der vergebenen Chancen aber mit dem 1:0 zum Pausentee. Es war klar, dass unbedingt ein zweites Tor her musste und so legten wir nach der Pause wieder druckvoll los und kamen nach einem feinen Doppelpass zwischen L. Liebel und Mohrmann zu einer super Flanke in den Fünfmeterraum, die Meyer mit dem Kopf nicht richtig traf und der Kopfball ging über das Tor. Schade, da war sie die 100 Prozentige! In der 50. Minute machte es Meyer allerdings besser, fast wieder die gleiche Spielsituation mit denselben Akteuren, aber diesmal ungleich schwerer anzunehmen, Meyer zog direkt ab und erzielte das erlösende 2:0 !!! Larsi ist halt der Mann für die schwierigen Tore. Kurz darauf ( 57.) steckte Fichtenkamm den Ball auf Meyer durch, der legte sich den Ball am Tormann vorbei und konnte mit seinem zweiten Treffer das Endergebnis zum verdienten 3:0 herstellen. In der 71. Minute marschierte Mohrmann durch die gesamte gegnerische Abwehr, sein Abschluss traf den Innenpfosten und hüpfte wieder zurück ins Spielfeld anstatt ins Tor. Drei Minuten später noch eine Flanke von Mohrmann in den Strafraum, leider segelte Trupi ganz knapp daran vorbei. Den Rest des Spiels verwaltete die Viktoria bis zum Schlusspfiff. Nach diesem brach unbändiger Jubel los und die ganze Mannschaft samt Trainerstab konnte sich über die klasse gespielte Rückrunde ohne Niederlage sehr freuen.
 
Die Viktoria hat nun die A – B – C-Jugend in der Verbandsliga am Start. Das ist ein toller Erfolg für den Verein und ein weiterer Beleg für die hervorragende Jugendarbeit der Viktoria!!!

Die gesamte Viktoria gratuliert der B-Jugend, den Trainern und Betreuern zu diesem großartigen Erfolg und wünscht viel Glück in der Verbandsliga!


Hier noch das Mannschaftsbild der B1, die den Aufstieg realisierte.
Von links: Betreuer Torsten Trauth, Luis Liebel, Max Liebel, Arxhent Trupi, Tristan Trauth, Christoph Trauth, Lars Meyer, Alexander Schultz, David Ehnes, Felix Mohrmann, Kevin Simon, Jakob Hilse, Denis Simon, Frederic Roth, Maik Fichtenkamm die Trainer Michael Ehmer und Stefan Schultz sowie vorne unser Torhüter Sascha Miller. Es fehlt Mihtat Öztürk.





17 Jun 2016 von HW
D2 Junioren Saison 2016/2017
Vor der Sommerpause wird es noch zweimal ein D2-Training für alle interessierten Spieler/Innen der Jahrgänge 2004+2005 am Donnerstag, den 23. + 30. Juni 2016, jeweils von 18.00  - ca. 19.00 Uhr geben.
Treffpunkt ist jeweils das Jugendclubhaus
Trainer ist Jugendleiter Dirk Schneegluth, mobil 0160 - 99016328 
14 Jun 2016 von aha

<< Vorige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 Nächste >>

Content Management Powered by CuteNews