Brillen Redlich Sparkasse SÜW
M. Eichenlaub Bautransporte
Viktoria mit großer Moral
Viktoria Herxheim - Fortuna Mombach 3:3 (0:3)

Bildergalerie vom Spiel

0:1 Akinci (2.), 0:2 Uhlig (6.), 0:3 Neumann (23.), 1:3 Sitter (51.), 2:3 Sitter (65.), 3:3 Heesakker (83.)

Das war mal wieder eine typische Viktoria-Partie!

Das Spiel begann um 15:00 Uhr "Am Krönungsbusch", der Tabellenführer aus Mombach wusste das und begann mit dem Fußballspielen. Die Viktoria genoss anscheinend das schöne Wetter und spielte nach ungefähr 30 Minuten mit.

Zu diesem Zeitpunkt führte Mombach verdient mit 3:0 und hätte sogar noch höher führen können. Nach zwei Minuten traf Akinci mit einem Flachschuss aus halbrechter Position ins lange Eck. In der vierten Minute hielt Herxheims Keeper André Guzman. Eine Minute später klärten Marc Andruszko und kurz darauf Christian Eck in höchster Not. Den nachfolgenden Eckball köpfte Uhlig unbedrängt in die Maschen. Das 0:2 in der sechsten Minute. Die Viktoria meckerte und schimpfte, fand aber weiterhin nicht ins Spiel.

Nach einer verunglückten Kopfballabwehr schlug Neumann die Kugel per Direktabnahme zum 0:3 in die Maschen (23.). Zwei Minuten später köpfte ein Mittelfeldspieler das Leder über Guzman hinweg an die Latte. Man musste ein Debakel befürchten.

Mombach schaltete im Gefühl des sicheren Sieges ein bisschen zurück und die Viktoria kämpfte sich langsam ins Spiel. Ein erstes offensives Zeichen setzte Steffen Zoller mit einem direkten Freistoß (28.), den Mombachs Keeper parieren konnte. Herxheim gelang es nun den Gegner vom eigenen Tor fernzuhalten. Eine Halbchance hatte noch Julian Hahn bei einem Kopfball ( 31.).

Nach der Pause stellte Mombach die Offensivaktionen gänzlich ein. Der Tabellenführer hatte in der kompletten zweiten Halbzeit nur noch eine Chance durch einen Fernschuss der knapp am Kasten der Viktoria vorbei ging.

Aber der Reihe nach. Die Viktoria kam nach der Pause bissiger aus der Kabine. Das Mittelfeld mit Zoller und Simon Walter erkämpfte sich mehr und mehr Bälle. Auch wenn noch nicht alles rund lief, war das Bemühen der Herxheimer deutlich zu erkennen.

In der 51. Minute verlängerte Christoph Bauer eine langen Ball von Andrusko, Felix Sitter startete durch und schoss den Ball platziert ins lange Eck. Das 1:3.

Von Minute zu Minute eroberte sich Herxheim nun mehr Spielanteile. Viele Chancen sprangen zwar nicht dabei heraus, aber das Team arbeitete. Bauer mit einer schönen Einzelleistung und Zoller per Kopf scheiterten noch. Aber nach 65 Minuten war es soweit, Frederik Bayer spielte einen langen Ball die Linie entlang zu Hahn, der vernaschte seinen Gegenspieler und schlug einen Diagonalpass ans rechte Strafraumeck. Der mitgelaufene Sitter hämmerte die Kugel unhaltbar ins kurze Eck. Ein schöner Treffer und immer noch 25 Minuten zu spielen.

Mombach versuchte wieder etwas offensiver zu werden, aber das Passspiel funktionierte nicht mehr. Die Viktoria zeigte mehr Leidenschaft und wurde in der 83. Minute belohnt. Bauer steckte zum eingewechselten André Heesakker durch und der Stürmer vollstreckte souverän zum vielumjubelten 3:3. Sitter hatte mit einem Fernschuss in der 86. Minute die letzte Chance dieser spannenden Partie.

Die Viktoria bleibt im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen und steht auf Platz 7 der Landesliga-Tabelle.

Für Herxheim spielten: Guzman - Bayer, Eck, Andruszko, Kechler - Zoller, Walter, Sitter, Hahn, Bauer - Detering (62. Heesakker)
07 Apr 2013 von aha.
Viktoria Herxheim - FC Fortuna Mombach 3:3 (0:3)
Viktoria holt nach 0:3 Rückstand noch ein 3:3 Unentschieden.
Torfolge:
(2.) 0:1 Akinci
(6.) 0:2 Uhlig
(23.) 0:3 Neumann
(51.) 1:3 Felix Sitter
(65.) 2:3 Felix Sitter
(83.) 3:3 André Heesakker
07 Apr 2013 von HW
C-Junioren ziehen ins Pokalfinale ein
Viktoria Herxheim - FSV Offenbach  2:0 (1:0)
1:0 Kar (23.), 2:0 Kar (66.)

Die Viktoria zieht nach einem hart umkäpften, aber verdienten Sieg ins Kreispokalfinale ein.

Weiter zum Spielbericht
07 Apr 2013 von aha
News von der D1-Jugend der Viktoria
Bericht von Torsten Trauth

05 Apr 2013 von HW
Die Spiele der Viktoria-Teams am 6./7.April 2013
Samstag, 6. April 2013
10:00 Uhr - Bambini: Rülzheim - SVH
11:00 Uhr - F2-Jugend: SVH - Hagenbach II
12:00 Uhr - U15 Mädchen: SVH Niederkirchen
14:00 Uhr - D2-Jugend: Wörth - SVH
15:00 Uhr - D1-Jugend: SVH - FC Speyer
16:30 Uhr - A-Jugend: TSG Eisenberg - SVH
17:00 Uhr - C1-Jugend: SVH - FSV Offenbach (Pokalhalbfinale)

Sonntag, 7. April 2013
13:00 Uhr - B-Jugend: SVH - VfB Haßloch
15:00 Uhr - FVP Maximiliansau - SVH II
15:00 Uhr - SVH I - Fortuna Mombach

05 Apr 2013 von HW
Ausstellung "100 Jahre Viktoria Herxheim"
Die Ausstellung "100 Jahre Viktoria Herxheim" in der Raiffeisenbank kann ab sofort zu den Banköffnungszeiten besichtigt  werden.

04 Apr 2013 von HW
Viktoria II verliert gegen Minfeld
Viktoria II - SV Minfeld 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Knies (30.), 0:2 Hoffmann (78., FE)

Spielbericht von Maximilian Meyer
01 Apr 2013 von HW
Punkteteilung gegen Finthen
Viktoria Herxheim - Fontana Finthen 1:1 (0:1)
0:1 Hammel (34.), 1:1 Andruszko (80.)

Es war eine gerechte Punkteteilung am Ostermontag am Krönungsbusch.
In einer spielerisch eher schwachen Partie überzeugte die ersatzgeschwächte Viktoria-Elf durch nimmermüden Einsatz.
Herxheim war zu Beginn die aktivere Mannschaft. Ein Fernschuss von Christoph Bauer nach sechs Minuten und eine Chance für Mittelstürmer Tayfun Simsek nach neun Minuten waren erste Früchte der Feldüberlegenheit. Finthen meldete sich nach 21 Minuten durch einen Fernschuss mit dem Keeper Jens Bodemer einige Mühe hatte, zum Spiel an. Da der Gast etwas aktiver wurde neutralisierten sich die Mannschaften in den nächsten Minuten.
Aus heiterem Himmel und sehr unglücklich fiel die Führung für Finthen (34.).
Einen Rückpass von Frederik Bayer versuchte der Finthener Stürmer zu erlaufen. Beim Rettungsversuch trat Keeper Bodemer in den Rasen und blieb verletzt liegen. Hammel hatte keine Probleme das Leder, dasnoch über zwei Stationen lief, im Netz unterzubringen. Das war eigentlich schon schlimm genug, aber danach musste Bodemer auch noch ausgetauscht werden.
Patrick Hof hütete von nun an das Viktoria-Tor.
Bis zur Pause plätscherte die Partie so vor sich hin.
Nach dem Wechsel kam Andre´ Heesacker für Simsek in die Partie.
Die Viktoria begann gut , nach einer Kombination über Bauer und Julian Hahn kam der Ball zu Heesacker, der alleine auf den Keeper zulief. Leider entschied der ansonsten gute Schiedsrichter auf Abseits.
Eine klare Fehlentscheidung !
Nach 55 Minuten setzte Finthen wieder ein Lebenszeichen. Ein 25 Meter-Freistoß knallte an die Querlatte. Auch der anschließende Eckball war gefährlich. Danach versuchte die Viktoria wieder das Spiel zu machen. Ein Freistoß von Steffen Zoller in der 63. Minute war zu diesem Zeitpunkt die beste Herxheimer Chance.
In der 80. Minute setzte sich Daniel Kechler über die rechte Seite durch und wurde gefoult. Sebastian Moch zirkelte den Ball an den langen Pfosten und Marc Andruszko nickte das Leder aus einem Meter zum 1:1 in die Maschen.
Nach dem Spiel war man nicht sicher, ob dieser Punkt als Gewinn oder Verlust zu werten sei. Ein Gewinn sicherlich, da der Ausgleich spät fiel und die Mannschaft stark ersatzgeschwächt spielte. Die beiden eingesetzten A- Jugendlichen Marc Scherrer und Marco Moch machten ihre Sache gut.
Punktverlust sicherlich, weil Finthen, die immerhin als Mitfavorit der Landesliga Ost galten, spielerisch maßlos enttäuschte.
Für die Viktoria kämpften:
Bodemer ( 35. Hof ) - Bayer, Andruszko, Eck, Scherrer (70. M. Moch), Zoller, Hahn, Kechler, S. Moch, Bauer, Simsek (46. Heesacker).

Mit Fortuna Mombach kommt am nächsten Wochenende der derzeitige Tabellenführer zum Schlagerspiel.
Die Viktoria empfängt als Tabellensechster die Mainzer.
Anpfiff ist am Sonntag, den 7. April um 15.00 Uhr.
01 Apr 2013 von aha
Doppelveranstaltung "Am Krönungsbusch"
Zwei Spiele am Ostermontag:

15 Uhr: Landesliga Ost: Viktoria - Fontana Finthen 1:1 (0:1)
Torfolge:
34. 0:1 Dominik Hammel
80. 1:1 Marc Andruszko

17 Uhr. Kreisklasse Südpfalz Ost: Viktoria II - SV Minfeld 0:2 (0:1)
Torfolge:
30. 0:1 Markus Knies
78. 0:2 Marco Hoffmann FE

01 Apr 2013 von HW
100 Jahre Viktoria - Festschrift
Die Festschrift „100 Jahre Viktoria Herxheim“ kann bei Regina Müller, der Sparkasse, der Raiffeisenbank und im Bürgerbüro für nur 5 € erworben werden.

96 Seiten mit vielen interessanten Berichten, Interviews und Hintergrundinformationen, sowie tollen, teils bisher unveröffentlichten Bildern aus der 100-jährigen Historie der Viktoria.

Auszug der Festschrift zur Ansicht:



30 Mar 2013 von ....
Viktoria gewinnt Südpfalzderby
Viktoria Herxheim - VfR Kandel 1:0 (0:0)

Die Viktoria verteilt keine verfrühten Ostergeschenke!
Der Aufstiegsaspirant aus Kandel unterlag der willenstärkeren Mannschaft aus Herxheim verdient mit 0:1.

Bildergalerie vom Spiel

Julian HahnKandel versuchte von Beginn an das Spiel zu gestalten, blieb aber oft an der Herxheimer Hintermannschaft hängen. Nach zehn Minuten wagte sich die Viktoria auch mal nach vorne und kam zur ersten Halbchance durch Dennis Bodenseh. Zwei Minuten später dann eine Hiobsbotschaft für die Viktoria. Bodenseh verletzte sich bei einem Zweikampf und musste ausgetauscht werden. Daniel Kechler kam nun in die Partie, Stefan Detering rückte ins Sturmzentrum.

Foto: Torvorbereiter Julian Hahn

Kandel kombinierte zu diesem Zeitpunkt gefällig, kam aber nur selten gefährlich vor den Herxheimer Kasten. Die beste Chance der ersten Halbzeit hatte auch die Viktoria (28.). Felix Sitter schloss einen Angriff mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze direkt in den Torwinkel ab, Kandels Keeper konnte allerdings mit einer starken Parade abwehren. In der 43. Minute kam der Gast zu seiner besten Chance des ersten Durchgangs. Aber der Schuss nach einem Eckball verfehlte das Tor der Viktoria knapp.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Kracher. Einen 25 Meter Hammer lenkte Herxheims Keeper Jens Bodemer mit einer Glanzparade über die Latte. In der 51. Minute hatte Stefan Detering die 100%ige Chance zur Führung. Er lief alleine auf den Kandeler Keeper zu, verzögerte noch geschickt, so dass der Torwart schon auf dem Boden lag und scheiterte trotzdem an dessen Fuß.

Die Viktoria wurde nun stärker und erarbeitete sich einige Chancen. Nach einem Solo von Julian Hahn verfehlte seine Flanke nur knapp die mitgelaufenen Sitter und Steffen Zoller. Eine Minute später senkte sich eine hohe Flanke von Frederik Bayer gefährlich aufs Tor und zwang den Keeper erneut einzugreifen. Nach dem anschließenden Eckball verzog Detering freistehend.

Kandel hatte in der 65. und in der 73. Minute zwei Riesenchancen.
In beiden Situationen konnten die Stürmer die Chancen freistehend nicht nutzen. Ab Minute 75 schienen vor allem die Kandeler einen Gang zurückzuschalten und mit dem Unentschieden zufrieden zu sein.

Die alles entscheidende Aktion in der 86. Minute. Im Spielaufbau patzte die Kandeler Deckung. Hahn erlief sich den Ball, stürmte über die rechte Seite nach vorne und flankte maßgenau auf den mitgelaufenen Sitter. Dessen platzierter Kopfball schlug unhaltbar zum 1:0 ein.

Amazon Oster Specials


Etwas enttäuschend von Kandeler Seite die letzten Minuten, denn sie konnten sich keine echte Chance mehr erspielen. So pfiff der gute Schiedsrichter, der in der fairen Partie keine gelbe Karte zog, nach 92 Minuten ab.

Eine starke Mannschaftsleistung der Viktoria vor allem in der zweiten Halbzeit. In den ersten 45 Minuten überzeugte vor allem Christian Eck mit einem exzellenten Stellungsspiel. Stark auch der unermüdliche Stefan Detering, der viel Betrieb machte. Sehr souverän das Mittelfeld angeführt durch Christoph Bauer und den starken "Sechsern" Steffen Zoller und Simon Walter, das den hochgelobten Kandeler Akteuren früh den Zahn zog.

Für die Viktoria spielten: Bodemer - Bayer, Andruszko, Eck, Sitter - Zoller, Walter, Bauer, Hahn, Detering (87. Heesacker) - Bodenseh (12. Kechler)

Schon am Ostermontag kann sich die Viktoria weitere drei Eier ins Osternest legen. Gast am Krönungsbusch ist um 15:00 Uhr der Tabellenfünfte Fontana Finthen.
Die Viktoria steht mit einigen Nachholspielen auf Rang sieben der Tabelle der Landesliga Ost.
28 Mar 2013 von aha.
Nachholspiel der Viktoria
Donnerstag, 28. März 2013 -- 19:00 Uhr
Viktoria Herxheim - VfR Kandel
  1:0

Tor: Felix Sitter 1:0 (86.)

Vorbericht der "Rheinpfalz"

27 Mar 2013 von HW

<< Vorige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 Nächste >>

Content Management Powered by CuteNews