Brillen Redlich Sparkasse SÜW
M. Eichenlaub Bautransporte
C-Junioren weiter souverän
Viktoria Herxheim - Ludwigshafener SC II  6:1 (3:0)
1:0 Kar (18.), 2:0 Meinzer (25.), 3:0 Knoblauch (32.), 3:1 Nasca (42.), 4:1 Kar (57.), 5:1 Fink (67.), 6:1 Hofsäß (69.)

Bei schwierigen Bedingungen siegte die Viktoria gegen die technisch starken Gäste verdient !
Die Viktoria hat weiterhin acht Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten und dennoch sollte man die Meisterglocken noch nicht läuten.
Immerhin muss man noch gegen alle Tabellennachbarn bis Platz 6 antreten.
Gut - fünf der restlichen sechs Spiele sind Heimspiele, aber die C-Junioren sollten weiterhin wie bisher  konzentriert in die Partien gehen.

Das nächste Highlight wartet am Mittwoch, den 1. Mai um 13.30 Uhr auf die Viktoria. In Steinweiler erwarten sie zum Pokalfinale den Tabellenführer der Kreisliga Rhein-Mittelhaardt Phönix Bellheim.
Die robuste und kampfstarke Truppe stellt sicherlich eine Herausforderung für die Viktoria-Jungs dar.
Über viele unterstützende Fans würde sich das Team freuen.
28 Apr 2013 von aha
B-Junioren siegen weiter
RW Seebach - Viktoria Herxheim 0:2 (0:0)
0:1 Clever (48.), 0:2 Clever (62.)

Die Viktoria B-Junioren siegen weiter !

Zum dritten Mal in Folge blieb das Team ohne Gegentreffer und hat nun endgültig Anschluss ans Mittelfeld der Tabelle gefunden.
Die Mannschaft rückt auf den 10. Platz vor und hat nun 10 Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang.
Allerdings sollte man nicht nachlassen, denn der erste Abstiegskandidat aus Schifferstadt hat noch zwei Nachholspiele.
28 Apr 2013 von aha
Mittelstürmer Andruszko rettet Serie
Viktoria Herxheim - SG RWO Alzey 1:1 (0:0)
0:1 Schröder (55.) 1:1 Andruszko (88.)

Marc AndruszkoEs war ein hartes Stück Arbeit bis dieser Punkt unter Dach und Fach war. Im achten Spiel in Serie blieb die Viktoria nun ungeschlagen. Dauerregen und ein rutschiger Boden prägten die Partie.

Foto: "Man of the Match" - Marc Andruszko

Die Gäste kamen wesentlich besser ins Spiel und dominierten die erste Halbzeit eindeutig. Nach vorne lief bei der Viktoria gar nichts und auch in der Defensive hatte man einige Probleme mit den spielerisch guten Alzeyern.

Der Mann der ersten Halbzeit auf Viktoria Seite war daher Torhüter Jens Bodemer, der sich über Arbeit nicht zu beschweren brauchte. Nach fünf Minuten rettete er gemeinsam mit Christian Eck. In der siebten Minute verzog der Alzeyer Mittelstürmer freistehend. Nach 24 Minuten rettet Bodemer mit einer Glanztat und verhinderte fünf Minuten später bei einer Rettungsaktion von Marc Andruszko mit einem Blitzreflex die Führung der Gäste.

Tormöglichkeiten der Gastgeber? Fehlanzeige. Die Führung für Alzey wäre zur Pause hochverdient gewesen.

Die Viktoria kam besser aus der Kabine. Bereits in der 48. Minute hatte Stephan Detering die erste Großchance. Er lief bedrängt von einem Abwehrspieler auf den Alzeyer Keeper zu, konnte das Leder aber nicht an ihm vorbeibringen. In der 54. Minute ließ Julian Hahn eine Granate los, aber auch in dieser Szene konnte der Torhüter parieren. Man hatte nun das Gefühl, dass Herxheim das Heft in die Hand nimmt. Genau zu diesem Zeitpunkt fiel die Alzeyer Führung.

Ein Freistoß aus gut und gerne 25 Metern aus dem rechten Halbfeld schlug unhaltbar für Bodemer im linken Winkel ein.(55.). Ein sehenswerter Treffer!

Die Viktoria ließ sich aber nicht beirren und kam zu weiteren Chancen. In der 60. Minute scheiterte Felix Sitter mit einem Kopfball aus spitzem Winkel am Keeper, in der 62. Minute versuchte ein  Alzeyer Abwehrspieler nach einer Flanke von Walter zu klären und schoss den Ball an den eigenen Pfosten. In der 67. Minute scheiterte erneut Detering nach tollem Pass von André Heesakker. Hinten ließ man nun  nichts mehr zu - die Partie wurde intensiver. In der 81. Minute hielt Frederik Bayer aus 25 Metern einfach mal drauf, verfehlte aber den Alzeyer Kasten.

Nach dieser Aktion beorderte Trainer Jürgen Apfel Marc Andruszko in den Mittelsturm. Sieben Minuten später zahlte sich diese Maßnahme aus. Einen weiten Schlag von Bayer konnte Alzey noch klären, Sitter brachte den Ball erneut nach vorne, der Alzeyer Mittelfeldspieler stand falsch und verlängerte den Ball nach hinten - darauf hatte Andruszko spekuliert und verwandelte aus elf Metern sicher zum Ausgleich (88.).

Aufgrund der vor allem kämpferisch guten zweiten Halbzeit war die Puntketeilung verdient.

Für die Viktoria spielten: Bodemer - Bayer, Eck (90. Scherrer), Andruszko, Kechler - Zoller (55. Heesakker), Walter, Sitter, Hahn, Bauer - Detering (88.Simsek)

Zum Spieler des Spiels wurde folgerichtig Marc Andruszko gewählt.

Schon am Dienstag spielt die Viktoria erneut. Sie ist Gast beim Tabellenletzten aus Altleiningen.
26 Apr 2013 von aha.
Viktoria gegen Alzey
RWO AlzeyFreitag, 26. April 2013  --  19:30 Uhr
Viktoria Herxheim - SG RWO Alzey 1:1 (0:0)
Stadion "Am Krönungsbusch"


Tor für die Viktoria: Marc Andruszko (88.)
26 Apr 2013 von HW
B-Junioren: Drei Spiele ungeschlagen
Viktoria Herxheim - SV Klingenmünster 4:0 (3:0)
1:0 Sachs (9.), 2:0 Clever (29.), 3:0 Seither (38.), 4:0 Sachs (50.)

Überraschend klarer Erfolg gegen den derzeitigen Tabellenzweiten !

Viktoria Herxheim - TuS Diedesfeld 5:0 (3:0)
1:0 Clever (6.), 2:0 Pezzetta (9.), 3:0 Schultz (33.), 4:0 Clever (50.), 5:0 Schultz (75.)

Klarer Sieg gegen das Schlusslicht der Landesliga !

FG Mutterstadt 08 - Viktoria Herxheim 1:1 (0:1)
0:1 Kar (13.), 1:1 Reithermann (52.)

Beginn der Erfolgsserie gegen den damaligen Tabellenzweiten !

Mit nunmehr 18 Punkten hat die Viktoria Anschluss ans Mittelfeld gefunden. Die Abstiegsgefahr ist dennoch noch nicht gebannt, da die Tabellennachbarn noch zwei Nachholspiele haben.

Spielerisch und kämpferisch hat die Mannschaft enorm aufgeholt. Das Trainerteam Mayer/ Bodemer leistet hervorragende Arbeit. Sicher auch nicht unerheblich, dass ab und zu  C-Junioren im Kader aushelfen, so dass die Trainer auch mal auf Ein- bzw. Auswechslungen zurückgreifen können
26 Apr 2013 von aha
C-Junioren: 17. Sieg im 17. Spiel
JFV Vorderpfalz - Viktoria Herxheim  0:5 (0:2)
0:1 Meinzer (19.), 0:2 Kar (25.), 0:3 Meinzer (45.), 0:4 Knoblauch (50.), 0:5 Kar (53.)

Konzentrierte Leistung gegen den Tabellensechsten !

Weiter zum Spielbericht
25 Apr 2013 von aha
FV Germersheim - SVH II 7:0 (2:0)
Spielbericht von Maximilian Meyer
25 Apr 2013 von HW
Viktoria feiert Dreier gegen Speyer
Viktoria Herxheim - FC Speyer 09 3:0 (1:0)
1:0 Andruszko (40.), 2:0 Sitter (58.), 3:0 Bauer (80.)

André HeesakkerNach interessanten 90 Minuten ging die Viktoria verdient als Sieger vom Platz und festigte damit den fünften Tabellenplatz.

Foto: Man of the Match - André Heesakker

Bildergalerie vom Spiel

Die erste Halbzeit war geprägt von großem Respekt von beiden Seiten. Speyer hatte mehr Ballbesitz, die Viktoria stand aber gut. Nach fünf Minuten wurde Jens Bodemer im Herxheimer Tor erstmals bei einem 30 Meter Schuss geprüft und lenkte den Ball sicher über die Latte.
Die ersten Chancen für den Gastgeber hatte Stefan Detering, der nach schönem Pass von Felix Sitter am Keeper hängen blieb (11.) um eine Minute später nach Flanke von André Heesakker über das Tor zu schießen.

Die beste Gästemöglichkeit gab es in der 28. Minute. Bei einem Freistoß aus dem Halbfeld sprang der Ball im Strafraum auf und klatschte an Freund und Feind vorbei an die Latte. In dieser Phase hatte die Viktoria, die im Spielaufbau unkonzentriert wirkte etwas Glück.

Nach 35 Minuten fand Herxheim wieder ins Spiel zurück und hatte eine gute Chance durch Heesakker nach Flanke von Julian Hahn. Fünf Minuten später gelang der Viktoria die Führung. Einen scharf nach innen getretenen Eckball von Simon Walter schoss der am langen Pfosten stehende Marc Andruszko zum 1:0 ins Netz (40.).

In der zweiten Halbzeit versuchte Speyer Druck aufzubauen, die erste Chance hatte aber die Viktoria. Nach einem weiten Schlag klärte der Speyerer Keeper per Kopf vor Detering (52.). Der Gast schwächte sich wenige Minuten später. Nach einem Allerweltsfoul warf der Speyerer Hermann das Leder nach einem Viktoria-Spieler. Der Schiedsrichter zückte folgerichtig die rote Karte (57.).

Die Viktoria nutzte schon eine Minute später die Überzahlsituation. Nachdem Speyer einen Eckball abwehren konnte, spielte Herxheim über Christian Eck, Daniel Kechler, Christoph Bauer einen Bilderbuchangriff, den Felix Sitter zum 2:0 vollstreckte (58.). Speyer versuchte zurück in die Partie zu finden und hatte zwei kleinere Chancen, die aber nicht zum Erfolg führten (59.).

Dann war Heesakker-Zeit am Krönungsbusch!
Unermüdlich rackerte der Herxheimer Offensivspieler. Er hätte die Partie alleine entscheiden können, hatte allerdings großes Schusspech. Er scheiterte aussichtsreich in der 62., 66., 69. und 71. Minute, bevor er in der 76. Minute nach schönem Pass von Bauer an der Latte scheiterte. Die Zimmerei Urban wählte in trotz der wohl falsch gewählten Schussstiefel aufgrund seiner kämpferischen Leistung zum Spieler des Spiels.
Dazwischen wurde mit Sari noch ein zweiter Speyerer Spieler mit der gelb-roten Karte nach taktischem Foul vom Platz gestellt. Eine harte aber vertretbare Entscheidung (73.).

Das schönste Tor des Tages gelang Bauer mit einem spektakulären Seitfallzieher an den Innenpfosten in der 80. Minute. Ein wunderschöner Treffer nach Flanke von Detering und das Ende aller Speyerer Offensivbemühungen.

Für die Viktoria spielten: Bodemer - Bayer, Eck, Andruszko, Kechler - Bauer, Walter, Hahn, Sitter, Heesakker (86. Geißert) - Detering (80. Scherrer)
21 Apr 2013 von aha.
Viktoria Herxheim - FC Speyer 09 3:0 (1:0)
Torfolge:
(40.) 1:0 Marc Andruszko
(58.) 2:0 Felix Sitter
(80.) 3:0 Christoph Bauer

Rot: Matthias Hermann  (57.)  Gelb-Rot: Can Sari (73.) beide Speyer

Spielbericht folgt
21 Apr 2013 von HW
D1-Jugend SVh - JFV Ganerb 1:0 (1:0)
Spielbericht von Torsten Trauth

20 Apr 2013 von HW
Die Spiele der Viktoria-Teams am 20./21. April 2013
Spielplan

19 Apr 2013 von HW
Nachholspiel: TSV Freckenfeld II - SVH II 3:3 (2:2)
Spielbericht von Maximilian Meyer
19 Apr 2013 von HW

<< Vorige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 Nächste >>

Content Management Powered by CuteNews