Brillen Redlich Sparkasse SÜW
M. Eichenlaub Bautransporte
Verdiente Niederlage in einem schwachen Spiel
Landesliga, 13. Spieltag
TSG Hechtsheim - SV Viktoria Herxheim  2:0 (1:0)

Ein schwacher Auftritt der Viktoria in Hechtsheim!
Das Team fand zu keinem Zeitpunkt wirklich in die Partie, hatte Mitte und Ende der ersten Halbzeit ihre besten Chancen um die Partie zu drehen, fand aber kein Rezept gegen einen Gegner der seine wenigen Möglichkeiten konsequent nutzte.
Die Viktoria kontrollierte zu Beginn die Partie mit viel Ballbesitz und geriet schon nach 8 Minuten in Rückstand.
Nach einem Foul im Mittelfeld führte Hechtsheim den Freistoß schnell aus. Die Defensive ließ sich überraschen und Konstantin Stengel im Viktoria-Kasten wurde überlupft.
Kurz darauf hatte der Gastgeber eine weitere Chance, als ein Eckstoß quer durch den Strafraum segelte, aber niemand den Ball traf.
Zwischen Minute 20 und 35 fand die Viktoria besser ins Spiel.
Nach einer starken Kombination kam Patrick Stieber im Strafraum zu Fall. Der Pfiff allerdings blieb aus. Eine Minute später zog Leutrim Osaj ab, der Keeper konnte parieren.
In der 26. Minute scheiterte Phillip Keller nach einem Eckball einschussbereit an einem Hechtsheimer Abwehrspieler, der das Leder noch um den Pfosten lenken konnte.
Nach 28 Minuten eskalierte die Partie, nach einem Foul an Julian Hahn, gingen Beleidigungen hin und her, mit dem Ergebnis, dass sich Hechtsheims Idzan überhaupt nicht mehr beruhigen konnte. Er musste mit rot vom Platz. Selbst danach kam keine Ruhe auf, da der Spieler immer wieder auftauchte und versuchte die Viktoria-Spieler zu bedrohen. Hier hätte ein konsequentes Einschreiten der Gastgeber gut getan.
Nach fünfminütiger Unterbrechung wurde dann auch wieder Fußball gespielt und nach einem starken Pass stand Mike Tiator plötzlich alleine vor dem gegenerischen Keeper, zielte aber knapp links am Kasten vorbei (43.).
Pausenfazit: Etwas unglücklicher Rückstand, aber vor allem im Spielaufbau viel zu ungenaue Aktionen und zu wenig Bewegung.
Die Hoffnung lag eindeutig auf der zweiten Halbzeit, da man ja auch noch in Überzahl agieren konnte.
Die Hoffnung trog, zwar begann das Team schwungvoll und hatte nach einem schönen Angriff über den eingewechselten Malik Krubally durch Osaj eine gute Chance. Der Schuss ging aber drüber (52.). Danach war aber wieder größtenteils Funkstille.
In der 63. Minute dezimierte sich die Viktoria ebenfalls. Nach einem Zweikampf im Mittelfeld, erhielt der mit gelb vorbelastete Kapitän Julian Hahn, die gelb-rote Karte.
In der 65. Minute, bei einem Freistoß aus dem Hablfeld,  stieg nur einer hoch  und das war der Hechtsheimer Dragan. Das 2:0.
Nur eine Minute später konnte Stengel einen Schuss aus kurzer Distanz entschärfen.
Dennis Bodenseh, Osaj und Tiator hatten noch Halbchancen das Ergebnis freundlicher zu gestalten. Am Ende verlor das Team auch aufgrund der schwachen zweiten Halbzeit verdient.
Die Viktoria hat nun den Kontakt zur Spitze verloren und findet sich auf Platz 8 wieder. Am Freitag spielt das Team gegen den Aufsteiger ASV Maxdorf. Anpfiff am Krönungsbusch ist um 19.00 Uhr.
Für die Viktoria spielten:
Stengel - Röller (46. Krubally), Keller, Cenusa, Pabst - Osaj, Kammer (70. Dullaj) , Hahn, Tiator, Stieber (87. Kamara) -  Bodenseh


24 Oct 2016 von aha
D-Jugend Landesliga: Südwest Ludwigshafen - SVH 1:2 (0:2)
Spielbericht von Claus Mansmann

23 Oct 2016 von HW
Spiele der Viktoria-Teams am Wochenende
Sonntag, 23. Oktober 2016
13:00 Uhr: SVH III - FC Neupotz II 1:4
15:00 Uhr:  SVH II - FC Neupotz 4:1
15:00 Uhr: TSG Hechtsheim - SVH 2:0

Spielberichte folgen

22 Oct 2016 von HW
A-Jugend Verbandsliga Südwest
Freitag, 21. Oktober 2016 -- 19:30 Uhr

Viktoria Herxheim - Ludwigshafener SC

Stadion "Am Krönungsbusch"

20 Oct 2016 von HW
Nachholspiel der D-Klasse Südpfalz Ost
Mittwoch, 19. Oktober 2016
19:30 Uhr: SVH III - SV Sondernheim II 0:1
Stadion "Am Krönungsbusch"

18 Oct 2016 von HW
O´zapft is!
Bürgermeister Franz Ludwig Trauth, assistiert von Stefan Reddmann, zapft den ersten Freischoppen.


15 Oct 2016 von HW
Unentschieden gegen Tabellenführer
Landesliga Ost, 12. Spieltag
SV Viktoria Herxheim - FSV Schifferstadt  1:1 (0:0)
0:1 Eigentor (79.), 1:1 Hahn (89.)

Wenn eine Mannschaft in der 89. Minute den Ausgleich erzielt, sollte man meinen, dass sie sich über den Punktgewinn freut. Beim Abpfiff allerdings jubelten die Schifferstädter.
Die Viktoria war über 90 Minuten das bessere Team, erspielte sich in der kampfbetonten Partie einige Chancen um das Match zu gewinnen, scheiterte aber an einem sehr guten Gästekeeper.
DerTabellenführer hatte in der gesamten Partie eine (!) sehr gute Möglichkeit - den Treffer musste die Viktoria selbst machen - trat allerdings schon eratzgeschwächt an, hatte zudem  Verletzungspech und musste nach zwanzig Minuten schon zweimal wechseln.
Von Anfang an bestimmte der Gastgeber die Partie. Marco Moch hatte nach 2 Minuten nach Vorarbeit von Phillip Keller die erste Möglichkeit. In der siebten Minute näherte sich der Gast zum ersten Mal dem Tor von Konstantin Stengel, der 16 Meter Schuss ging aber am Kasten vorbei. Schifferstadt agierte mit langen Bällen und hatte dann auch die erste Großchance des Spiels. Nach einem Steilpass spritzte der Stürmer in die Schnittstelle, überlupfte den Viktoria-Keeper, aber auch das Viktoria-Tor.
Zwei Minuten später zog Ismael Imre ab, der gute Schuss ging aber knapp vorbei.
Die chancenreichste Phase der Viktoria folgte dann. Nach einem klugen Pass des starken Ruben Kammer, legte Julian Hahn per Kopf zurück, Moch zog ab und die Zuschauer hatten den Torschrei schon auf den Lippen, aber der Keeper fischte den Ball mit einer Glanzparade aus dem linken unteren Eck (26.).
Den nachfolgenden Eckball setzte Keller per Kopf knapp neben den Kasten.
In der 35. Minute, das Spiel war mittlerweile etwas zäher, zog Leutrim Osaj aus 25 Metern unvermittelt ab. Schifferstadt hatte da, das Glück des Tüchtigen - das Leder sprang an den Pfosten, prallte von dort noch an den Keeper, dann erst konnte geklärt werden.
Mit einem 0:0 ging es in die Pause. Der Gast hatte in der ersten Halbzeit nur selten aufblitzen lassen, warum er in der Tabelle ganz oben steht.
In Halbzeit zwei ging es weiter Richtung Schifferstädter Tor. Nach einem Foul an Imre, bekam die Viktoria einen Freistoß aus 22 Metern halbrechte Position. Hahn zog das Leder um die Mauer rum aufs kurze Eck, auch hier sahen viele den Ball schon drin, aber erneut konnte der Torhüter mit einem Riesenreflex klären (48.).
Nachfolgend neutralisierten sich die Teams. Bei beiden fehlte der entscheidende Pass, so dass sich eine chancenarme Phase entwickelte.
In der 73. Minute stürmte Keller nach vorne, stand nach zwei Doppelpässen frei, verpasste es aber abzuziehen, sondern wollte nochmals querlegen - Schifferstadt konnte klären. Diese Aktion leitete die enorm spannende Schlussphase ein. In der 74. Minute verpasste Malik Krubally die Führungschance, nach starker Vorarbeit von Imre und Osaj.
Nur zwei Minuten später spielte die Viktoria einen Bilderbuchkonter. Hahn gelang es aus 18 Metern den Keeper zu überwinden, der Ball ging aber um Zentimeter am Tor vorbei.
Dann die 79. Minute, Schifferstadt hatte den Ball auf der rechten Seite im Halbfeld. Die Flanke ging in den absolut leeren Raum.
Die einzige Szene in der die Absprache in der Viktoria-Abwehr nicht funktionierte. Keller, der wohl einen Gegenspieler im Rücken vermutete, packte das lange Bein aus und verlängerte unhaltbar für Stengel, ins Netz.
Noch gegen Horchheim, im letzten Heimspiel, war danach Feierabend für die Viktoria. Diesmal aber nicht.
Nur eine Minute nach dem Führungstreffer konnte Schifferstadts Keeper einen Fernschuss von Hahn entschärfen.
In der 83. Minute nach Flanke von rechts, dachte sich der Tabellenführer wohl, dass die Führung wohl doch sehr unverdient wäre. Aus fünf Metern köpfte der Abwehrspieler unvermittelt aufs eigene Tor - allerdings spielte wieder der Keeper nicht mit und konnte parieren.
Bei der anschließenden Ecke scheiterte Keller am Torhüter.
Die Viktoria brachte mit Dennis Bodenseh, Andre´ Heesakker und Ardjian Dullaj frischen Wind.
In der 88. Minute erkämpfte Heesakker einen Eckball.
Dullaj brachte ihn herein - Schifferstadt wehrte zur nächsten Ecke ab. Erneut Dullaj - Schifferstadt wehrt ab, zurück zu Dullaj. Dritter Versuch per Flanke - Hahn schraubt sich am Höchsten und wuchtet das Leder an die Unterkante der Latte und von dort ins Tor (89.). Riesenjubel, aber auch die Lust noch den Siegtreffer zu erzielen. Daraus wurde allerdings nichts mehr.
Die letzte Aktion gehörte nochmal Schifferstadt bzw. der Herxheimer Defensive. Bei einem Rückpass rutschte Stengel im Kasten aus, konnte das Leder aber gerade noch wegschlagen.
Nach 93 Minuten pfiff der Schiedsrichter die Partie dann ab.
Fazit:
Nacheiner starken Leistung mit erneut viel Aufwand belohnt sich die Viktoria nicht mit einem Sieg. Über weite Strecken hatte man den Tabellenführer im Griff und hätte die drei Punkte verdient gehabt. Stark die Defensive mit Christian Pabst, Cristian Cenusa, Phillip Keller und Jonas Röller, die kaum eine Möglichkeit zuließen.

Für die Viktoria spielten:
Stengel - Röller ( 84. Dullaj), Keller, Cenusa, Pabst - Moch, Imre, Kammer (83. Heesakker), Osaj - Hahn, Krubally (78. Bodenseh)

15 Oct 2016 von aha
Viktoria Herxheim - FSV Schifferstadt 1:1 (0:0)
Beim Spiel der Viktoria gegen den FSV Schifferstadt wurde Julian Hahn zum Spieler des Tages gewählt. Den Preis der Pizzeria Pasta Pasta (Rheinzabern) überreichte Marcel Urban.

Spielbericht folgt


14 Oct 2016 von HW
Viktoria-Jugendabteilung: Bisherige Saisonbilanz
Die Viktoria nimmt mit aktuell 14-Junioren Teams von den Bambinis bis zur A-Jugend am Spielbetrieb teil, wobei manmit der A-, B1-, C1- in der Verbandsliga (VL) und mit der D1-Jugend in der Landesliga (LL) , das heißt jeweils in einer hohen Leistungsklasse des SWFV, spielt. Die anderen Teams spielen in der Kreisliga (KL) oder Kreisklasse (KK).

Ein besonderer Dank geht an alle Trainer und Betreuer für ihren Einsatz, Zeitaufwand und ihr Engagement im Interesse der Kinder und Jugendlichen!!

Die aktuellen Bilanzen, Stand:10. Oktober
A, VL: 6 Spiele, 2 Punkte, 8:22 Tore, Platz 14 (von 15)
B1, VL, 5 Spiele, 7 Punkte, 17:8 Tore, Platz 6 (von 14)
B2, KK, 7 Spiele, 14 Punkte, 24:11 Tore, Platz 5 (von 16)
C1, VL, 5 Spiele, 5 Punkte, 6:7 Tore, Platz 9 (von 14)
C2, KL, 3 Spiele, 3 Punkte, 3:4 Tore, Platz 10 (von 13)
D1, LL, 6 Spiele, 10 Punkte, 11:9 Tore, Platz 5 (von 14)
D2, KK, 6 Spiele, 6 Punkte, 11:13 Tore, Platz 7 (von 13)
D3, KK, 7 Spiele, 14Punkte, 26:13 Tore, Platz 4 (von 14)
E1, KK, 5 Spiele, 11 Punkte, 47:13 Tore, Platz 3 (von 11)
E2, KK, 7 Spiele, 6 Punkte, 28:39 Tore, Platz 9 (von 11)
E3, KK, 6 Spiele, 3 Punkte, 6:40 Tore, Platz 9 (von 11)
Die F1, F2 und Bambini-Teams bestreiten eine Freundschaftsspielrunde ohne Wertung, das ist von Verbandsseite so vorgeschrieben.

Bericht: Dirk Schneegluth, Jugendleiter

14 Oct 2016 von aha
Viktoria empfängt den Tabellenführer FSV Schifferstadt
Sonntag, 16. Oktober 2016
Viktoria II (15.00Uhr) und Viktoria III (13:00Uhr) in Winden


13 Oct 2016 von HW
Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung der Viktoria
Am Mittwoch, den 02.11.2016, findet um 19 Uhr im Clubhaus
eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt. Dazu sind alle Mitglieder der Viktoria recht herzlich eingeladen.

Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:
TOP 1: Begrüßung
TOP 2: Änderungen der Satzung in:
 § 2 - Zweck und Gemeinnützigkeit
 § 9 - Vermögen
Anträge auf Ergänzung der Tagesordnung müssen bis zehn Tage vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden, damit sie noch auf der Tagesordnung gesetzt können. (§ 17 Abs. 2 Satzung)

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen
Vorstandschaft der Viktoria

12 Oct 2016 von HW
SVH II - SV Scheibenhardt 3:1 (0:1)
Spielbericht von Maximilian Meyer

11 Oct 2016 von HW

<< Vorige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 Nächste >>

Content Management Powered by CuteNews